Pflegehinweise

Pflegehinweise

ERVY® Wasch- und Pflegeanleitung

Damit Sie lange Freude an Ihrem ERVY® Artikel haben, befolgen Sie bitte nachstehende Pflegehinweise:

  • Artikel immer nach jedem Training/Wettkamp waschen. In keinem Fall den benutzten und evtl. verwschitzten Artikel länger ungewaschen liegen lassen.
  • In keinem Fall per Hand waschen.
  • Artikel auf links drehen und separat in der Waschmaschine im Feinwaschgang bei 30°C waschen.
  • Wenn möglich: Kurzwäsche-Funktion aktivieren.
  • Bei Strass- und/oder Paillettenbesatz: Artikel immer im Waschnetz waschen.
  • Flüssiges Feinwaschmittel ohne optischen Aufheller und ohne Weichspüler verwenden.
  • Überdosierung des Waschmittels unbedingt vermeiden.
  • Bei maximaler Tourenzahl schleudern: mindestens 1000 Umdrehungen/Minute.
  • Artikel in keinem Fall feucht in der Waschmaschine liegen lassen sondern sofort nach dem Waschvorgang aus der Waschmaschine entnehmen und zum Endtrocknen auf Kleiderbügel aufhängen.
  • In keinem Fall bügeln.

Die ERVY® Sports Fashion GmbH übernimmt keine Haftung bei unsachgemäßem Umgang mit Materialien und Farbkombinationen. Behandeln Sie jeden ERVY® Artikel unbedingt gemäß obiger ERVY® Wasch- und Pflegeanleitung.

Wichtige Hinweise

Starke Farbkontraste

  • Bei Kombination mit starken Farbkontrasten, z.B. hell – dunkel oder hell – neonfarbig, verweisen wir gesondert auf unsere Waschvorschriften. Im Zweifelsfall können Waschproben vorab bestellt werden.
richtige Pflege von Stoffen mit starken Farbkontrast vom deutschen Hersteller ERVY
Kombination mit starken Farbkontrast, Beispiel: hell - dunkel
richtige Pflege von Neonstoffen mit starken Farbkontrast vom deutschen Hersteller ERVY
Kombination mit starken Farbkontrast, Beispiel: hell - neonfarbig

Artikel aus Super Gloss

  • Verschiedene Stoffpartien von 82/18% PA/EA Super Gloss können vom Glanz her – bedingt durch den technologischen Prozess – sehr unterschiedlich ausfallen. Bei Nachbestellungen können daher starke Abweichungen entstehen.
  • Außerdem bitten wir einen stärkeren Schrumpf der Arm- , Rumpf- und Beinlängen bei dieser Stoffqualität zu beachten. Reklamationen diesbezüglich können leider nicht akzeptiert werden.

Artikel mit Sublimationsprint

  • Insbesondere bei bedruckten Kleidungsstücken soll ein Kontakt mit rauen oder spitzen Gegenständen vermieden werden, um die Materialoberfläche nicht zu beschädigen!
    Sublimationsdruck kann mit der Zeit verblassen.
  • Farbabweichungen bei Nachbestellungen können aufgrund der sich ständig weiterentwickelnden Fasertechnologien und Produktionsverfahren vorkommen.
    Auch gelten die bei Sublimationsdruck üblichen Einschränkungen hinsichtlich der Farbtiefen, welche mit garngefärbten Textilien einfach nicht vergleichbar sind.

Artikel aus beschichtete Stoffe und/oder mit Pailletten

  • Beschichtungen (z.B. Lacke, Glitzerfolien, hierzu gehören auch Pailletten- und Hologrammoptiken) reagieren besonders empfindlich auf Reibung, Schweiß, Deodorant, Parfum und chemische Substanzen der Waschmittel & Body-Lotionen (Cremes). Auch kann der Glanzeffekt der Beschichtungen nach mehrmaligem Waschen zurückgehen. Wir können deshalb keine Haftung für die Haltbarkeit von Beschichtungen und deren Glanzerhalt übernehmen. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Folienabrieb (bspw. unter den Achseln, im Schrittbereich etc.) und Farbausblutungen durchaus vorkommen können.
  • Besonders verstärkt wird die Beschädigung der Folie, wenn die Anzüge nicht sofort nach den Tragen gewaschen werden und erst ein paar Tage verschwitzt liegen bleiben. Einen Anzug zwei Mal anzuziehen (ohne diesen zu waschen) kann sich ebenso negativ auf die Haltbarkeit der Lackbeschichtung des Materials auswirken. Auch vom Tragen anderer Kleidungsstücke (insbesondere von Hosen) über dem Turnanzug wird abgeraten, da der Bund und die Hosennähte Folienabrieb verursachen können.